A+ | A- | Reset




Informationen rund um COVID -19 / Corona-Virus
csm_coronavirus-covid19_banner_schmal_ad3a0851a9

Für Fragen und Antworten rund um COVID-19 steht Ihnen auch unsere Telefonhotline entsprechend der Öffnungszeiten des Rathauses zur Verfügung. Sie erreichen die Mitarbeiter unter

Tel. 03681 74 40 40

Bitte nutzen Sie für Fragen rund um das Thema COVID-19 nur diese Nummer, bei Bedarf werden Sie von dort aus dann in den zuständigen Bereich verbunden. Bitte helfen Sie auf diese Weise mit, dass wir Ihnen schnell weiterhelfen können!

Corona-Ticker
(Aktuelle Zahlen)

Merkblatt zur Durchführung von Versammlungen
(Infektionsschutz)


Thüringer Verordnung zur Regelung infektionsschutzrechtlicher Maßnahmen und schrittweisen weiteren Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2
Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung
- ThürSARS-CoV-2-IfS-MaßnVO -


Weitere Informationen rund um das Thema COVID-19 finden Sie hier:

>>Gesamtübersicht<<
>>Unternehmen und Mitarbeiter<<
>>Öffentliche Veranstaltungen<<
>>Öffentliche Bekanntmachungen<<
>>Häufige Fragen<<
>>Tipps und Hinweise<<
>>Allgemeine Informationen<<

Hygiene- und Arbeitsschutzmaßnahmen

Wenn sich wieder mehr Personen im öffentlichen Raum bewegen, steigt das Infektionsrisiko – und damit das Risiko steigender Infektionszahlen und Überlastung des Gesundheitswesens. Daher sind flächendeckende Arbeitsschutzmaßnahmen und Hygienevorschriften einzuhalten.

Informationen zu:
  • SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales
  • Allgemeine und tätigkeitsspezifische Verhaltensregeln und Schutzmaßnahmen
  • Branchenregelungen für Thüringen
  • Merkblätter und FAQs
finden Sie auf der >>Website des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie<<


Bescheinigung für Genesene Drucken

• Bescheinigung für Genesene nach § 2 Abs. 2 Nummer 13 der aktuellen Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung
o Die Bescheinigungen entsprechend § 2 Abs. 2 Nr. 13 werden mit den entsprechenden Quarantänebescheiden verschickt.
o Personen, die in der Vergangenheit positiv getestet wurden, können telefonisch ein entsprechende Bescheinigung beantragen. Entsprechende Listen der beantragten Bescheinigungen sollen dem Sekretariat des Gesundheitsamts zur Verfügung gestellt werden. Die Bescheinigungen werden dann nach Personalkapazitäten ausgestellt und verschickt.
o Personen, die vor November 2020 erkrankt waren, bekommen keine Bescheinigung, da das Zeitintervall von 6 Monaten abgelaufen ist.
o Bescheinigungen werden nur ausgestellt, wenn der Bürger Einwohner der Stadt Suhl ist und im Amt ein positives PCR Ergebnis vorliegt. Andere Tests (POC, Schnelltest, Selbsttest, Antikörperbestimmungen) sind nicht Grundlage der auszustellenden Bescheinigung und können daher nicht durch das Gesundheitsamt bestätigt werden

• Bescheinigungen für Geimpfte
o Das Ausstellen von Impfdokumenten ist nach § 22 IfSG Pflichtaufgabe der zur Impfung berechtigten Person (§ 22 (1)Die zur Durchführung von Schutzimpfungen berechtigte Person hat jede Schutzimpfung unverzüglich in einem Impfausweis oder, falls der Impfausweis nicht vorgelegt wird, in einer Impfbescheinigung zu dokumentieren (Impfdokumentation).)
o Das Gesundheitsamt der Stadt Suhl ist keine zur Impfung berechtigte Person und kann daher auch keine Impfbescheinigungen ausstellen.
o Impfungen sind dem Gesundheitsamt gegenüber nicht meldepflichtig. Daher können durch das Gesundheitsamt auch keine Ersatzdokumente ausgestellt werden, falls der Impfausweis oder die Impfbescheinigung verloren gegangen sein sollte. Hier ist auf den impfenden Arzt im Impfzentrum oder den Hausarzt zu verweisen.


• Meldepflicht von positiven Selbsttests/PVC Abstrich auf Grund eines positiven Selbsttest
o Die Coronavirus-Testverordnung des Bundes wurde am 03.05.2021 geändert. Im § 4b (Bestätigende Diagnostik- und variantenspezifische PCR Testung) wurde auch die Berechtigung zu einem PCR Test für positive Selbsttest aufgenommen. Personen mit positiven Selbsttest werden somit als Verdachtsfälle gesehen. Die PCR Tests sind damit Leistungen, die über die Krankenkasse abgerechnet werden können. Die Tests sind entweder durch den Hausarzt oder durch die Abstrichstelle der KV Thüringen (Backstraße) durchzuführen. Die Bürgerabstrichstelle ist für Personen mit positiven Selbsttest nicht zuständig, da dort die entsprechenden PCR Tests nicht angeboten werden.


• Abstriche in Bürgerabstrichstelle
o Die Bürgerabstrichstelle der Stadt Suhl ist nur für symptomlose Personen vorgesehen, die nicht auf Grund von positiven Selbsttest, Quarantäneauflagen durch das Gesundheitsamt oder durch Auflagen bei der Einreise nach Deutschland einen Test machen wollen. Die Kontrolle des Zugangs wird dringend empfohlen, um einerseits einem Missbrauch der Abstrichstelle und andererseits eine Durchmischung von symptomlosen Personen und unter Quarantäne stehenden Personen und damit auch die Verbreitung der Corona Infektionen zu unterbinden.



 
< zurück   weiter >
 
Wahlen 2021
 

Coronavirus Informationsportal der Thür. Landesregierung
Link zum Coronavirus-Informationsportal der Landesregierung

 Öffnungszeiten

blinkender roter KreisEine telefonische Terminvereinbarung ist weiterhin erforderlich!


MO 8.00 - 13.00 Uhr
DI 8.00 - 17.00 Uhr
MI Schließtag
DO 8.00 - 18.00 Uhr
FR 8.00 - 13.00 Uhr
1. Samstag im Monat:
9.00-12.00 Uhr (nur Bürgeramt)

Hier finden Sie die Telefonnummern der Ämter der Stadt Suhl.

Mund-Nasen-Masken
Image

Pressekonferenzen zu COVID-19
Pressekonferenz der Stadt Suhl 18.11.2020

Aktuelle Informationen der Stadt Suhl. Live!

Gepostet von Suhl, Waffenstadt im Thüringer Wald am Mittwoch, 18. November 2020

Kauf in Suhl
Image

Alle Infos zum Coronavirus auf unserer Seite in Übersicht
Link zur Übersicht

Kinderschutz in Suhl
kinderschutz-in-suhl

Suhler Amtsblatt
Link zum Beitrag Suhler Amtsblatt

WEBCAMBILDER
wc-kli.jpg

Baustellen-Info

Link zum Baustelleninformationssystem Thüringen


Wetter aktuell
 

buergerhandbuch_cover.jpg

VfB 91 Suhl - Volleyball 1. Bundesliga

 stadt-suhl-auf-facebook.jpg
Link zu Stadt Suhl auf Instagram

Logo der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden

© 2010 Stadt Suhl