A+ | A- | Reset

Wo bin ich?  
Startseite arrow Jugend, Bildung und Soziales arrow Jugend & Bildung
"Es ist auch unsere Stadt" - Suhler Jugendliche fordern mehr Beteiligung Drucken

weiter …Als Resultat der zweiten diesjährigen Demokratiekonferenz zum Thema "Jugendbeteiligung" liegt nunmehr ein Forderungskatalog junger Suhlerinnen und Suhler vor. Unter anderem pochen die jungen Menschen auf einen Ausbau des örtlichen WLAN-Netzes, die Zuverfügungstellung öffentlicher Räume sowie die Erprobung digitaler Beteiligungsformate. "Wenn uns die Demokratiekonferenz eines gezeigt hat, dann das: Junge Menschen haben konkrete, alltägliche Probleme, Wünsche und Vorstellungen, für die sie sich selbstbestimmt einsetzen wollen. Die Stadt und alle zuständigen Stellen sollten in die Pflicht genommen werden, die Infrastruktur für dieses Engagement zu schaffen, beispielsweise über die Einrichtung eines Jugendbüros, an das sich junge Menschen mit allen Fragen wenden können. Es braucht ein klares Bekenntnis: > "Wir wollen Kinder und Jugendliche in Suhl und wir wollen, dass ihr euch so einbringt, wie ihr möchtet. Es ist auch eure Stadt <", so Johannes Häfner Koordinator für Jugendbeteiligung im Rahmen des Lokalen Aktionsplans "Suhl bekennt Farbe", welcher gemeinsam mit dem Jugend- und Schulverwaltungsamt der Stadt Suhl die Demokratiekonferenz ausgerichtet hat.

weiter …
 
Bock auf Jugendbeteiligung in Suhl? Drucken

weiter …

DU meinst, Suhl ist keine Stadt für junge Menschen?
Und daran soll sich etwas ändern! Dann mach mit bei unserer neuen Umfrage.
Einfach den unten stehenden QR-Code scannen oder auf den Link klicken und mitmischen!

weiter …
 
Jugendwettbewerb "Umbruchszeiten. Deutschland im Wandel seit der Einheit" Drucken

weiter …
Die letzten Landtagswahlen und der anhaltende öffentliche Diskurs haben besonders deutlich gemacht: Deutschland braucht mehr Austausch und gegenseitiges Verständnis. Zwischen Menschen in Ost- und Westdeutschland, aber auch zwischen den Generationen.


Aus diesem Grund sowie anlässlich der 30sten Jahrestage von Mauerfall und deutscher Einheit haben die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer gemeinsam den Jugendwettbewerb "Umbruchszeiten. Deutschland im Wandel seit der Einheit" ausgelobt.

Bis 1. März 2020 sind Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren in ganz Deutschland dazu aufgerufen, sich in Gruppen auf die Spurensuche nach Geschichten zu den Erfahrungen der Transformationszeit zu begeben.

So macht ihr mit:
Überlegt euch in einer Gruppe ein Thema, das zum Wettbewerb passt. Eure Lehrerinnen und Lehrer oder auch andere Personen können euch dabei helfen. Begebt euch auf die Spurensuche und gestaltet einen Beitrag. Die Form der Einreichung ist frei wählbar - das können beispielsweise Comics, Filme, Textbeiträge oder Theaterstücke sein.


weiter …
 
"Storchentalk" ab 24.09.2019 im SRH Klinikum Drucken
weiter …Zweiwöchig besucht ein Team des Netzwerks Frühe Hilfen Suhl und der Schwangerschaftsberatung des Diakonischen Werks das SRH Zentralklinikum Suhl. Sie bieten werdenden Müttern und frisch gebackenen Eltern ihre Hilfe und Unterstützung an.




weiter …
 
Mehrkindfamilienkarte Thüringen Drucken

weiter …In Thüringen leben ca. 288.000 Familien, davon sind 9% kinderreich. Es ist wichtig, auf diese 26.000 Familien mit ca. 103.000 Kindern genauer zu schauen, denn sie bringen einen Mehrwert: für jeden Einzelnen, für die Gesellschaft, für die Zukunft. Daher kämpfen wir, der Verband kinderreicher Familien e.V., um diese Anerkennung und Wertschätzung gegenüber Mehrkindfamilien im Freistaat.

 

Jedes vierte Kind in Thüringen wächst mit zwei oder mehr Geschwistern auf!

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 5 von 12
suhler_kinder-u_jugendstudie_2016

aubi_plus_t.png

meet-suhl.de

meet-suhl-logo

Veranstaltungskalender 
der Suhler Jugendtreffs 


Kinderschutzprojekt "Erdi"
erdibutton

Elternratgeber
willkommen-in-suhl

VfB 91 Suhl - Volleyball 1. Bundesliga

 stadt-suhl-auf-facebook.jpg
Link zu Stadt Suhl auf Instagram

© 2010 Stadt Suhl