A+ | A- | Reset

Wo bin ich?  
Startseite arrow Leben in Suhl arrow COVID-19 arrow Allgemeine Informationen
Allgemeine Informationen
Genesenenzertifikat Drucken
Wenn eine Corona-Infektion durch den Hausarzt mittels PCR-Testung festgestellt wurde, können sich die betroffenen Personen mit dem Nachweis eines positiven PCRs frühestens 28 Tage nach Testung in einer Apotheke oder beim Hausarzt ein EU-Zertifikat zur Genesung ausstellen lassen.
Sollte der Abstrich im Testzentrum CCS Suhl oder über die Abstrichstelle (Backstraße) erfolgen, wird durch das Gesundheitsamt der Befund mit dem Quarantäneschreiben zugestellt. Die betroffene Person kann sich frühestens nach 28 Tagen ein EU-Zertifikat zur Genesung beim Hausarzt oder in der Apotheke ausstellen lassen. Das Gesundheitsamt Suhl erstellt keine Genesenenzertifikate.

 
Kann ich das Gesundheitsamt anrufen? Drucken

Leider kann derzeit aufgrund des hohen Infektionsgeschehens Ihr Anruf nicht persönlich entgegengenommen werden.

Sie können aber unter der E-Mail Adresse > Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können < Ihre Frage schicken.

Ihre Anfrage wird dann

  • in Abhängigkeit des Infektionsgeschehens

  • und der sich daraus ableitenden Priorisierung der Fallbearbeitung

geprüft und bearbeitet.

 

Bitte beachten Sie auch folgende Hinweise:

1. Das Gesundheitsamt der Stadt Suhl führt keine Impfungen durch. Bitte wenden Sie sich an

  • Ihren Hausarzt
  • oder vereinbaren Sie einen Termin bei der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen. Dazu benutzen Sie bitte das elektronische Impfportal unter der Internetadresse impfen-thueringen.de oder die Telefonnummer: 03643-4950490.

2. Wenn Sie Symptome einer Corona-Infektion bei sich bemerken, einen positiven Selbsttest haben oder einen kritischen Kontakt über die Corona-Warn-App gemeldet bekommen haben, machen Sie bitte telefonisch einen Termin bei Ihrem behandelnden Arzt aus.

3. Bitte beachten Sie, dass nur Anfragen der Bürgerinnen und Bürger mit Wohnsitz Suhl bearbeitet werden können.

4.  Die Öffnungszeiten des Testzentrums Suhl im Kongresszentrum Suhl finden Sie hier:  Testzentrum Suhl

 
Feuerwerk an Silvester Drucken
Der Verkauf von pyrotechnischen Gegenständen ist laut Thüringer Verordnung vom 14. Dezember 2020 vor dem Jahreswechsel des Jahres 2020 zum Jahr 2021 ist verboten. Jeder Person wird empfohlen, in der Zeit vom 31. Dezember 2020 bis zum Ablauf des 1. Januar 2021 auf das Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen zu verzichten.

In der Zeit vom 31. Dezember 2020 bis zum Ablauf des 1. Januar 2021 ist das Abbrennen
pyrotechnischer Gegenstände im öffentlichen Raum in den nach § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 und 3
festgelegten Bereichen unzulässig. Dies betrifft in Suhl folgende Straßen (siehe Zone Maskenpflicht):

a) Steinweg (Höhe Kreuzkirche bis Gothaer Straße)
b) Umfahrung Herrenteich
c) Am Burghof
d) Friedrich-König-Straße (zwischen Lauterbogencenter und Einkaufscenter Am Steinweg)
e) Friedrich-König-Straße (ab Hausnummer 22 - Haus des Buches bis Hausnummer 14 - Alexander-Apotheke)
f) Marktplatz
g) Pfarrstraße (Hausnummer 2a bis Marktplatz)
h) Rimbachstraße (Hausnummer 7 bis Steinweg)
i) Stadelstraße (Hausnummer 2 bis Steinweg)
sowie vor Einzelhandelsgeschäften und auf Parkplätzen (Siehe § 5 Absatz 1 Nr. 3 der SonderVO)


weiter …
 
Beschluss der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und –chefs der Länder vom 13.12.2020 Drucken
 
Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder fassen folgenden Beschluss:

Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder haben zuletzt am 25. November einschneidende und befristete Maßnahmen beschlossen bzw. verlängert, um die mit Winterbeginn erheblich angestiegenen Corona-Infektionszahlen in Deutschland einzudämmen und damit auch schwere Krankheitsverläufe und Todesfälle zu verhindern. Damit sollte zudem eine Überlastung des Gesundheitssystems verhindert werden, denn Krankenhäuser und vor allem zahlreiche Intensivstationen sind durch die hohen Zahlen schwer erkrankter Corona-Patienten stark belastet.

weiter …
 
Anpassungen der Sonder-Verordnung im Überblick, Stand 30.11.20 Drucken
Weitergehende Kontaktbeschränkungen

Private Zusammenkünfte mit Freunden, Verwandten und Bekannten sind auf
den eigenen und einen weiteren Haushalt, jedoch in jedem Falle auf maximal fünf
Personen zu beschränken. Kinder bis 14 Jahre sind hiervon ausgenommen

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 13
© 2010 Stadt Suhl