Bürgerreise nach Kaluga
Quelle: A. StenzelAnlässlich des 50. Jahrestages des Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Suhl und Kaluga organisiert die Stadtverwaltung Suhl in Zusammenarbeit mit dem Reisebüro Schmidt in Suhl eine Bürgerreise in die russische Partnerstadt.

Vom 1. bis 6. September 2019 haben alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit nach Kaluga zu reisen und die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten kennenzulernen. Auf dem Programm werden, nach einem Tag in der Hauptstadt Moskau, der Besuch des Museums der Geschichte der Kosmonautik, des Hauses der russischen Meister, eine Fahrt zum Kloster Optina Pustyn und ein russischer Abend stehen. Natürlich bleibt auch genügend Zeit, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

Die Reise kostet 1.170,- € (Einzelzimmerzuschlag 60,-E) pro Person und beinhaltet den Flug von Berlin Schönefeld nach Moskau Scheremetjewo (mit Aeroflot), den Transfer vom und zum Flughafen nach Berlin und Moskau sowie alle weiteren Programmkosten inklusive Verpflegung. Die Gebühren für das Visum in Höhe von ca. 120,-€ fallen zusätzlich an.

Am 26.3.19 zwischen 16 und 17 Uhr stellen Frau Neukirchner vom Reisebüro Schmidt und Frau Curtis von der Stadtverwaltung Suhl das Programm der Reise im Großen Sitzungszimmer (Altes Rathaus) vor und stehen allen Interessierten für Fragen und zur Verfügung.

Informationen zur Reise erhalten Sie auch direkt bei Frau Neukichner im Reisebüro Schmidt, Pfarrstraße 1 in Suhl unter 03681 804579 oder Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können sowie bei Frau Curtis, Büro des Oberbürgermeisters, Marktplatz 1 in Suhl unter 03681 742205 oder Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Für eine Teilnahme melden Sie sich bitte bis zum 11. April bei Frau Curtis an. Die Reise wird nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen durchgeführt.