A+ | A- | Reset

Hinweise zur Datenverarbeitung - Downloads:

Wo bin ich?  
Startseite arrow Bürgerservice, Politik und Verwaltung arrow Öffentl. Stellenausschreibung Anwärter für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst (m/w/d)
Öffentl. Stellenausschreibung Anwärter für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst (m/w/d) Drucken
Zur Verstärkung unseres Teams im Amt für Brand- und Katastrophenschutz Suhl / Berufsfeuerwehr suchen wir zum 01.04.2023

Anwärter für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst (m/w/d)

Die kreisfreie Stadt Suhl liegt inmitten der Wintersport- und Ferienregion Südthüringen am Fuße des Mittelgebirges „Thüringer Wald" mit dem Höhenwanderweg Rennsteig. Mit rund 40.000 Einwohnern ist Suhl die größte Stadt der Region. Die regionale Wirtschaft ist überwiegend durch mittelständische Unternehmen sowie durch die Ferien- und Tourismusbranche geprägt. Durch die Nord-Süd-Trassen BAB 71 und 73 ist die Stadt Suhl verkehrstechnisch hervorragend erschlossen.
Die Feuerwehr unterhält acht freiwillige Stadtteilwehren mit rund 130 aktiven Mitgliedern sowie eine Berufsfeuerwehr mit rund 45 Einsatzkräften und einem Tagesdienst. Zu den besonderen Aufgaben der Feuerwehr Suhl gehört auch die Gefahrenabwehr und Einsatzleitung für Ereignisse in der Tunnelkette „Kammquerung des Thüringer Waldes der BAB 71" mit Deutschlands längstem Straßentunnel, dem Rennsteigtunnel, sowie weiterer drei Straßentunnel.


Für den Vorbereitungsdienst der Laufbahn des mittleren feuerwehrtechnischen Dienstes kann eingestellt werden, wer die gesetzlichen Voraussetzungen gemäß:

  • ­ §7 Gesetz zur Regelung des Statusrechts der Beamtinnen und Beamten in den Ländern (Beamtenstatusgesetz - BeamtStG)
  • ­ §8 Thüringer Gesetz über die Laufbahnen der Beamten
    (Thüringer Laufbahngesetz - ThürLaufbG -)
  • ­ §3 Thüringer Verordnung über die Laufbahnen, die Ausbildung und die Prüfung der Beamten des feuerwehrtechnischen Dienstes
    (Thüringer Feuerwehr-Laufbahn-, Ausbildungs- und Prüfungsordnung - ThürFwLAPO -)

erfüllt.

Weiterhin werden folgende Voraussetzungen zum Ende des Vorbereitungsdienstes gestellt:

  • ­ uneingeschränkte Tauglichkeit nach den arbeitsmedizinischen Grundsätzen G 26.3, G 41, G 25
  • ­ Wohnsitznahme in Suhl oder in einer umliegenden Gemeinde gem. Dienstanweisung des Oberbürgermeisters
  • ­ Bereitschaft zum Schichtdienst
  •  Gewährleistung der Rufbereitschaft gem. Dienstanweisung des Oberbürgermeisters


Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 21.08.2022 an das Personal- und Hauptamt der Stadtverwaltung Suhl, Friedrich-König-Str. 42, 98527 Suhl oder an

Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (m/w/d) vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages.

Für Fragen stehen das Personal- und Hauptamt sowie das Amt für Brand- und Katastrophenschutz gerne zur Verfügung.



 
< zurück   weiter >
Öffnungszeiten der Stadtverwaltung

Mo.: 8:00 - 13:00 Uhr
Di.:  8:00 - 17:00 Uhr
Mi.:  Schließtag
Do.: 8:00 - 18:00 Uhr
Fr.:  8:00 - 13:00 Uhr

1. Samstag im Monat:
9:00-12:00 Uhr (nur Bürgeramt)

blinkender roter Kreis  Termine für Melde-behörde, Kfz-Zulassung und Fahrerlaubnisbehörde sind über unsere Online-Terminbuchung zu vereinbaren!

Bitte hier klicken! Button zur Weiterleitung zur online-terminbuchung

 

blinkender roter Kreis   Für alle anderen Ämter ist eine telefonische Terminvereinbarung weiterhin erforderlich!

Hier finden Sie die Telefonnummern der Ämter der Stadt Suhl.

Infos zur KFZ-Zulassung

© 2010 Stadt Suhl