A+ | A- | Reset

Wo bin ich?  
Startseite arrow Leben in Suhl arrow Klimaschutz & Energie arrow Elektromobilitätskonzept
Elektromobilitätskonzept Drucken
Zur Bewältigung Klimawandels hat sich die Bundesregierung das Ziel gesetzt, Deutschland bis zum Jahr 2050 weitgehend treibhausgasneutral zu gestalten.

Angesichts der derzeit laufenden Diskussion hinsichtlich der Feinstaubbelastung in vielen Städten und der anhaltend hohen Treibhausgasemissionen des Verkehrssektors, kommt alternativen Mobilitätskonzepten und neuen Antriebsformen eine zunehmend besondere Bedeutung zu.
Elektrofahrzeuge sind lokal emissionsfrei und tragen je nach Herkunft des Fahrzeugstroms zur Reduzierung der CO2-Emissionen im Verkehrsbereich bei. Auch wenn derzeit in Deutschland die Zulassungszahlen noch recht gering sind, kann davon ausgegangen werden, dass bei Erreichen der Kostenparität eines Elektrofahrzeugs mit einem vergleichbaren Verbrenner, die Zulassungszahlen steigen werden.

In Deutschland hat der Leitgedanke Elektromobilität sowohl in der Politik, in der Wirtschaft als auch in der Wissenschaft an Aufmerksamkeit gewonnen. Die steigende Bedeutung des Themas zeigt sich auch darin, dass verschiedene Bundesministerien die Erstellung von Konzepten und konkrete Umsetzungsmaßnahmen durch entsprechende Förderungen aktiv unterstützen.

Die Stadt Suhl unterstützt das Ziel der Bundesregierung, Mobilität zukunftsorientiert weiter zu entwickeln und hat daher ein Elektromobilitätskonzept für die Stadtverwaltung und den Eigenbetrieb erstellen lassen.

Der Nutzen dieses Konzeptes liegt dabei:
   - im aktiven Beitrag zum Klima- und Umweltschutz und der daraus folgenden Steigerung der Lebens- und Umweltqualität,
    - als strategischer Handlungsrahmen für weitere E-mobilitäts-Aktivitäten,
    - dem Image-Gewinn und der frühzeitige Erfahrungen mit Elektromobilität sowie
    - der Vorreiterrolle und Vorbildfunktion der Kommune.

Das Elektromobilitätskonzept können Sie hier herunterladen:
 

Das Projekt wurde unter dem Förderkennzeichen 03EMK3018 mit einer Förderquote von 80% durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert.
 
klimalogo
 
weiter >
© 2010 Stadt Suhl