A+ | A- | Reset




Informationen rund um COVID -19 / Corona-Virus
csm_coronavirus-covid19_banner_schmal_ad3a0851a9

Für Fragen und Antworten rund um COVID-19 steht Ihnen auch unsere Telefonhotline entsprechend der Öffnungszeiten des Rathauses zur Verfügung. Sie erreichen die Mitarbeiter unter

Tel. 03681 74 40 40

Bitte nutzen Sie für Fragen rund um das Thema COVID-19 nur diese Nummer, bei Bedarf werden Sie von dort aus dann in den zuständigen Bereich verbunden. Bitte helfen Sie auf diese Weise mit, dass wir Ihnen schnell weiterhelfen können!

Corona-Ticker
(Aktuelle Zahlen)

Merkblatt zur Durchführung von Versammlungen
(Infektionsschutz - Merblatt 2


Allgemeinverfügung der kreisfreien Stadt Suhl vom 16.04.2021

Allgemeinverfügung der kreisfreien Stadt Suhl vom 16.04.2021
-Regelungen für Schulen und Kindergärten-


Thüringer Verordnung über außerordentliche Sondermaßnahmen zur Eindämmung einer sprunghaften Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 (Thüringer SARS-CoV-2-Sondereindämmungsmaßnahmenverordnung -ThürSARS-CoV-2-SonderEindmaßnVO-)


Weitere Informationen rund um das Thema COVID-19 finden Sie hier:

>>Gesamtübersicht<<
>>Unternehmen und Mitarbeiter<<
>>Öffentliche Veranstaltungen<<
>>Öffentliche Bekanntmachungen<<
>>Häufige Fragen<<
>>Tipps und Hinweise<<
>>Allgemeine Informationen<<

Hygiene- und Arbeitsschutzmaßnahmen

Wenn sich wieder mehr Personen im öffentlichen Raum bewegen, steigt das Infektionsrisiko – und damit das Risiko steigender Infektionszahlen und Überlastung des Gesundheitswesens. Daher sind flächendeckende Arbeitsschutzmaßnahmen und Hygienevorschriften einzuhalten.

Informationen zu:
  • SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales
  • Allgemeine und tätigkeitsspezifische Verhaltensregeln und Schutzmaßnahmen
  • Branchenregelungen für Thüringen
  • Merkblätter und FAQs
finden Sie auf der >>Website des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie<<


Schulen und KiTas weiterhin geöffnet - Bibliothek und Stadtarchiv öffnen wieder Drucken
Nach der heutigen Sitzung des Krisenstabes der Stadt Suhl bleiben die bisher geöffneten Schulen und Kindertagesstätten der Stadt Suhl weiterhin geöffnet. Die Situation wird anhand der aktuellen 7-Tages-Inzidenz regelmäßig neu bewertet. Sollte sich die Lage verändern, sodass Einrichtungen kurzfristig schließen müssen, informiert die Stadtverwaltung Suhl mit einer Vorlaufzeit von zwei bis drei Tagen.

Auf Grundlage der Zweiten Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Grundverordnung vom 11. März 2021 dürfen einige städtische Einrichtungen wieder öffnen. Die Bibliothek wird ab Donnerstag, 18. März 2021, wieder öffnen. Das Stadtarchiv wird ab Dienstag, 23. März 2021, wieder geöffnet sein.

Mit der Anpassung des fachaufsichtlichen Erlasses nach § 13 Abs. 3 Zweite Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Grundverordnung vom 11. März 2021 erhielten die Kommunen einen größerer Beurteilungsspielraum bezüglich der Schulen und Kitas. Auf diese Weise können die Kommunen individueller auf die in Ihrem Landkreis bzw. in Ihrer kreisfreien Stadt bestehenden Infektionszahlen reagieren. Die Anordnung von Maßnahmen auf ein möglicherweise nur lokal gehäuftes Infektionsgeschehen innerhalb eines Landkreises wird ebenfalls ermöglicht.

Auf dieser Basis wird die Stadt Suhl in enger Abstimmung mit dem zuständigen Schulamt eine ergänzende Allgemeinverfügung auf den Weg bringen, die diesen Entscheidungsspielraum der den Kommunen gegeben ist, ausgestaltet. So werden dort beispielsweise Regelungen im Hinblick auf Testungen ergänzt.

Neben der vorgenannten Allgemeinverfügung speziell für Schulen und Kindertagestätten der Kommune, wird die Stadt Suhl eine weitere Allgemeinverfügung auf den Weg bringen, die voraussichtlich am Freitag in Kraft tritt. Sie wird ergänzende Regeln zur Zweiten Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Grundverordnung vom 11. März 2021 enthalten. So wird zum Beispiel geregelt sein, dass sich Personen mit einem positiven Selbsttest abzusondern haben und die Möglichkeit eingeräumt bekommen, das eingerichtete Testzentrum im Congress Centrum Suhl prioritär in Anspruch nehmen zu können.

In diesem Zuge werden ab Montag, 22. März 2021, die Öffnungszeiten des Testzentrums erweitert. Das Testzentrum ist dann wie folgt geöffnet:

Mo:     16:00 bis 19:00 Uhr
Di:        09:00 bis 13:00 Uhr    neu
Mi:      09:00 bis 13:00 Uhr    neu
Do:      16:00 bis 20:00 Uhr
Sa:       09:00 bis 12:00 Uhr

Auf Grundlage der Zweiten Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Grundverordnung vom 11. März 2021 dürfen einige städtische Einrichtungen wieder öffnen. Die Bibliothek wird ab Donnerstag, 18. März 2021, wieder öffnen. Das Stadtarchiv wird ab Dienstag, 23. März 2021, wieder geöffnet sein.

 
weiter >
 
Wahlen 2021
 

Coronavirus Informationsportal der Thür. Landesregierung
Link zum Coronavirus-Informationsportal der Landesregierung

 Öffnungszeiten

blinkender roter KreisEine telefonische Terminvereinbarung ist weiterhin erforderlich!


MO 8.00 - 13.00 Uhr
DI 8.00 - 17.00 Uhr
MI Schließtag
DO 8.00 - 18.00 Uhr
FR 8.00 - 13.00 Uhr
1. Samstag im Monat:
9.00-12.00 Uhr (nur Bürgeramt)

Hier finden Sie die Telefonnummern der Ämter der Stadt Suhl.

Mund-Nasen-Masken
Image

Pressekonferenzen zu COVID-19
Pressekonferenz der Stadt Suhl 18.11.2020

Aktuelle Informationen der Stadt Suhl. Live!

Gepostet von Suhl, Waffenstadt im Thüringer Wald am Mittwoch, 18. November 2020

Kauf in Suhl
Image

Alle Infos zum Coronavirus auf unserer Seite in Übersicht
Link zur Übersicht

Kinderschutz in Suhl
kinderschutz-in-suhl

Suhler Amtsblatt
Link zum Beitrag Suhler Amtsblatt

WEBCAMBILDER
wc-kli.jpg

schneeapp2


 Aktuelle Schneehöhen:
schneehoehen-thueringen


Wetter aktuell
 

buergerhandbuch_cover.jpg

VfB 91 Suhl - Volleyball 1. Bundesliga

 stadt-suhl-auf-facebook.jpg
Link zu Stadt Suhl auf Instagram

Logo der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden

© 2010 Stadt Suhl