A+ | A- | Reset




Informationen rund um COVID -19 / Corona-Virus
csm_coronavirus-covid19_banner_schmal_ad3a0851a9

Für Fragen und Antworten rund um COVID-19 steht Ihnen auch unsere Telefonhotline entsprechend der Öffnungszeiten des Rathauses zur Verfügung. Sie erreichen die Mitarbeiter unter

Tel. 03681 74 40 40

Bitte nutzen Sie für Fragen rund um das Thema COVID-19 nur diese Nummer, bei Bedarf werden Sie von dort aus dann in den zuständigen Bereich verbunden. Bitte helfen Sie auf diese Weise mit, dass wir Ihnen schnell weiterhelfen können!


Allgemeinverfügung der kreisfreien Stadt Suhl zur Begrenzung der Teilnehmerzahl an nichtöffentlichen Veranstaltungen sowie privaten und familiären Feierlichkeiten als regionale Anpassung an das aktuelle SARS-CoV-2-Infektionsgeschehen in der Stadt Suhl vom 29.10.2020


Thüringer Verordnung über außerordentliche Sondermaßnahmen zur Eindämmung einer sprunghaften Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 (Thüringer SARS-CoV-2-Sondereindämmungsmaßnahmenverordnung -ThürSARS-CoV-2-SonderEindmaßnVO-)


Weitere Informationen rund um das Thema COVID-19 finden Sie hier:

>>Gesamtübersicht<<
>>Unternehmen und Mitarbeiter<<
>>Öffentliche Veranstaltungen<<
>>Öffentliche Bekanntmachungen<<
>>Häufige Fragen<<
>>Tipps und Hinweise<<
>>Allgemeine Informationen<<

Hygiene- und Arbeitsschutzmaßnahmen

Wenn sich wieder mehr Personen im öffentlichen Raum bewegen, steigt das Infektionsrisiko – und damit das Risiko steigender Infektionszahlen und Überlastung des Gesundheitswesens. Daher sind flächendeckende Arbeitsschutzmaßnahmen und Hygienevorschriften einzuhalten.

Informationen zu:
  • SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales
  • Allgemeine und tätigkeitsspezifische Verhaltensregeln und Schutzmaßnahmen
  • Branchenregelungen für Thüringen
  • Merkblätter und FAQs
finden Sie auf der >>Website des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie<<


Information zum Bioabfall Drucken
Bioabfälle werden im Stadtgebiet Suhl mittels einer grünen Biotonne am Grundstück eingesammelt. Hierzu stellt der Eigenbetrieb jedem Grundstück eine Biotonne mit einem Fassungsvermögen von 80 Litern zur Verfügung. Die Entleerung der Biotonne erfolgt regelmäßig im 14-tägigen Rhythmus.

Grundsätzlich besteht für alle Eigentümer und Nutzer von zu Wohnzwecken genutzten Grundstücken Anschlusspflicht an dieses Erfassungssystem.

Als Ausnahme von diesem Anschlusszwang kann nur geltend gemacht werden, wenn
eine fachgerechte und vollständige Verwertung, z.B. durch Eigenkompostierung oder Verfütterung, sämtlicher auf dem Grundstück anfallenden Bioabfälle nachgewiesen werden kann.
Im Falle der Eigenkompostierung setzt dies das Vorhandensein eines Komposthaufens mit in Rotte befindlichem Material sowie eine geeignete und ausreichend große Aufbringungsfläche für den fertigen Kompost (mindestens 25 m² je Person) im unmittelbaren räumlichen Zusammenhang zum Wohngrundstück voraus.

Dies ist gegenüber dem für die Überwachung der ordnungsgemäßen Bioabfallverwertung zuständigen Eigenbetrieb in geeigneter Weise formlos zu erklären. Geeignet hierfür ist die Zusendung einer Grundstückskizze, die die Größe der für die Kompostaufbringung vorgesehenen Fläche ausweist, sowie eine Ablichtung eines betriebenen Komposthaufens.


Was gehört bspw. in die Biotonne?

Küchenabfälle:
- Obst- Salat- und Gemüseabfälle
- Nuss- und Eierschalen
- Kaffeesatz und Kaffeefilter
- Teefilter und Teebeutel
- verdorbene pflanzliche Lebensmittel
- Reste zubereiteter Speisen

Sonstiges:
- Schnittblumen
- Topfpflanzen
- Fallobst
- kleine Mengen Grasschnitt, Unkraut, Laub

Bitte Bioabfälle nicht in Kunststoffbeutel verfüllt in die Biotonne einwerfen!
Auch keine kompostierbaren Kunststoffbeutel verwenden! Diese können nicht von anderen Plastikfolien unterschieden werden und zersetzen sich während des Kompostierens meist nur ungenügend.

Da die eingesammelten Bioabfälle der Kompostierung zugeführt werden, dürfen nachfolgend benannte Abfälle nicht über die Biotonne gesammelt werden:

- Fleisch- und Fischreste, Knochen
- Restabfall
- Hygieneartikel, Windeln
- mineralische Kleintierstreu
- Steine, behandeltes Holz
- Tierkadaver, Abfälle von Schlachtungen

Tipps zum Umgang mit der Biotonne
• nasse Abfälle vorher abtropfen lassen
• Küchenabfälle in Zeitungs- oder Küchenpapier einwickeln
• Boden der Biotonne mit Papier oder Pappe auslegen
• verschließbares Vorsortiergefäß in der Küche verwenden
• Inhalt der Biotonne nicht verdichten
• Deckel immer geschlossen halten
• Biotonne an einem schattigen Platz aufstellen
• Biotonne, wenn möglich, regelmäßig reinigen

Bioabfallsäcke (ca. 120 Liter) sind in der Friedrich-König-Str. 6, 1. Etage (ehemaliges Freies Wort Gebäude), den Verwaltungsstellen der Ortsteile oder auf dem Recyclinghof gegen Entrichtung der geltenden Entsorgungsgebühr zu erwerben und zu den Terminen der Bioabfallentsorgung bereitzustellen.

Tipps zum Umgang mit dem Bioabfallsack
• keine nassen Abfälle in den Bioabfallsack geben
• Bioabfallsack möglichst neben einer Biotonne zur Abfuhr bereitstellen
• keine schweren Abfälle im Sack bereitstellen wie z. B. große Mengen Fallobst


Neben dem Abfallbehälter dürfen ausschließlich amtlich gekennzeichnete Bioabfallsäcke bereitgestellt werden.



 
< zurück   weiter >
Coronavirus Informationsportal der Thür. Landesregierung
Link zum Coronavirus-Informationsportal der Landesregierung

 (ab 4. Mai 2020)
 Öffnungszeiten 

blinkender roter Kreis Eine telefonische Terminvereinbarung ist weiterhin erforderlich!


MO 8.00 - 13.00 Uhr
DI 8.00 - 17.00 Uhr
MI Schließtag
DO 8.00 - 18.00 Uhr
FR 8.00 - 13.00 Uhr
1. Samstag im Monat:
9.00-12.00 Uhr (nur Bürgeramt)

Hier finden Sie die Telefonnummern der Ämter der Stadt Suhl.

Mund-Nasen-Masken
Image

Pressekonferenzen zu COVID-19
Pressekonferenz der Stadt Suhl 18.11.2020

Aktuelle Informationen der Stadt Suhl. Live!

Gepostet von Suhl, Waffenstadt im Thüringer Wald am Mittwoch, 18. November 2020

Kauf in Suhl
Image

Alle Infos zum Coronavirus auf unserer Seite in Übersicht
Link zur Übersicht

Kinderschutz in Suhl
kinderschutz-in-suhl

Suhler Amtsblatt
Link zum Beitrag Suhler Amtsblatt

WEBCAMBILDER
wc-kli.jpg

Wetter aktuell
 

buergerhandbuch_cover.jpg

VfB 91 Suhl - Volleyball 1. Bundesliga

 stadt-suhl-auf-facebook.jpg
Link zu Stadt Suhl auf Instagram

Logo der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden

© 2010 Stadt Suhl