A+ | A- | Reset






Frühjahrsputz am 13.04.2019 Drucken

Am Samstag, den 13.04.2019, werden die Mitglieder der Siedlervereine Hainberg, Friedberg und Lautenberg wiederum umliegende Grünflächen und Straßenränder vom Winterschmutz befreien. Auch die Umgebung der Recyclingplätze ist wie immer eine lohnende Aufgabe, da es immer wieder Mitbürger gibt, die dort ihren privaten Müll entsorgen.

In den Suhler Ortsteilen sind die Gemeindearbeiter des kommunalen Eigenbetriebes schon seit einigen Wochen unterwegs. Insbesondere in den Friedhöfen, auf den Spielplätzen und in den Sitzecken wurde der Schmutz des vergangenen Winters beseitigt.

Die großen Wohnungsgesellschaften GeWo, AWG, Erste Suhler Bewohnergenossenschaft und der Wohnpark Friedberg haben ebenfalls mit der Reinigung ihrer Flächen in den Wohngebieten begonnen. Vor Ostern werden alle Wohnungsgesellschaften mit ihren Hausmeistern und den zuständigen Pflegefirmen auf ihren Flächen noch einmal nach dem Rechten sehen.

Die Freien Wähler erklärten sich wie in den vergangenen Jahren bereit, die Rosenfläche vor dem Waffenmuseum zu pflegen. Schon am 01.April trafen sie sich vor dem Waffenmuseum, um die Rosenfläche zu reinigen und die Rosen zurückzuschneiden.

Die Mitglieder der Ortsgruppe der SPD beteiligen sich ebenfalls wieder am Frühjahrsputz. Sie werden sich gemeinsam mit dem Siedlerverein Lautenberg Straßenränder und Böschungen auf dem Lautenberg vornehmen.

Die Ortsgruppe der CDU ruft für den 13.04.2019 zu einem Arbeitseinsatz im Wohngebiet Ilmenauer Straße auf. Der Treffpunkt ist um 9:00 Uhr die Volkssolidarität Am Himmelreich 2a. Auch fleißige Bewohner des Wohngebietes sind zur Mitwirkung aufgerufen.

Die Ortsgruppe der Linken erklärte sich bereit, während des Frühjahrsputzes den Bereich am Unteren Markt zur reinigen. Dabei wollen sie sich insbesondere den Spielplatz und die umliegenden Grünflächen vornehmen.

Der Suhler Anglerverein wird in diesem Frühjahr wieder einen Großeinsatz am Herrenteich durchführen, der ebenfalls am 13.04.2019 stattfindet. Der Teich ist bereits abgelassen und auch etwas abgetrocknet, so dass die Angler den vorhandenen Müll beseitigen können.

In den vergangenen Jahren waren die Geocacher der Umgebung durch mehrere spektakuläre Arbeitseinsätze aufgefallen, bei denen sie im Wald oder in Bachläufen große Mengen Müll gesammelt hatten. Natürlich beteiligen sie sich auch in diesem Jahr wieder am Frühjahrsputz. Sie werden sich den Talgrund zwischen Großer Beerbergstraße und Netto-Kaufhalle vornehmen. In diesem Bereich liegen Unmengen Müll in der Landschaft, die von Hand eingesammelt werden müssen.

Die Stadt Suhl beteiligt sich natürlich ebenfalls an den Reinigungsaktionen. In mehreren Wohngebieten und im Stadtzentrum werden die kommunalen Flächen durch Mitarbeiter der Stadt und durch Firmen gereinigt, die Arbeiten werden bis Ostern abgeschlossen sein. Am 13.04.2019 werden Mitarbeiter der Stadt den Müll an den abgestimmten Sammelstellen in den Wohngebieten und Ortsteilen abholen.

Neben den genannten Vereinen und Organisationen ist natürlich jeder Suhler Einwohner aufgerufen, sich am Frühjahrsputz zu beteiligen. Wir möchten darum bitten, sich bei Interesse bei Herrn Legler von der Abteilung Grünflächen/Friedhöfe zu melden (Tel.: 03681/742444), um Treffpunkte und Abstellflächen für den gesammelten Müll abzustimmen.

 
weiter >
WEBCAMBILDER
wc-kli.jpg

wahlen_2019

Zum Aufruf Wahlhelfer gesucht 2019

Link zum Artikel Wahlscheinantrag online beantragen

Wetter aktuell
 

Logo mit Link zum Artikel

Ortsschild in blau mit Aufschrift

buergerhandbuch_cover.jpg

VfB 91 Suhl - Volleyball 1. Bundesliga

 stadt-suhl-auf-facebook.jpg
Link zu Stadt Suhl auf Instagram

Logo der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden

© 2010 Stadt Suhl