A+ | A- | Reset






Ehrung verdienter Bürger Drucken
Ehrung 2019Am Sonntag, dem 3. Februar 2019, wurden wieder vier Bürgerinnen und Bürger, die sich durch ihr langjähriges Engagement für die Stadt Suhl verdient gemacht haben, durch den Oberbürgermeister André Knapp geehrt.



Zu Beginn eines jeden Jahres werden besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger ausgezeichnet, die sich durch ihren außerordentlichen Einsatz in verschiedenen Bereichen wie Sport, Kultur, Soziales oder Tourismus hervorgetan haben. In der Hauptausschuss-Sitzung vom 21.11.2018 wurden für die Ehrung 2019 folgende Personen ausgewählt:
Familie Ingeborg und Günter Wagner, Frau Dr. Elisabeth Weiß, Familie Katrin und Andreas Friedrich, Frau Angelika Burkhardt und Herr Ernst Kurth. Die Vorschläge kamen unter anderem von den Stadtratsfraktionen und aus den Ortsteilen. Alle fünf Vorschläge wurden jeweils nach Prüfung durch den Oberbürgermeister und die Hauptausschussmitglieder ausgewählt.

EhrungDie Eheleute Ingeborg und Günter Wagner sind seit vielen Jahren unermüdlich tätig, den Offenstall zu einem gut und gern besuchten Ausflugsziel und Festplatz zu machen. Sie kümmern sich besonders um die Vorbereitung und Durchführung von Festen und Veranstaltungen auf dem Gelände, die Betreuung der Urlaubsgäste oder die Öffnung des Offenstalles und den Besuchertoiletten. Außerdem liegen ihnen die Belange des Ortsteils und die Unterstützung der lokalen Vereine sehr am Herzen.
Die Laudatio übernahm die Ortseilbürgermeisterin von Vesser Sylvia Hamatschek.

Dr. Elisabeth Weiß ist seit 17 Jahren Vorsitzende der Kolpingfamilie Suhl. Die Kolpingfamilie ist eine katholische Bildungs- und Aktionsgemeinschaft und wurde 1991 gegründet. Frau Dr. Weiß organisiert mit Unterstützung aller Mitglieder der Gemeinschaft jedes Jahr vor Weihnachten die „Paketaktion für Rumänien", um Weihnachtsgeschenke für bedürftige Familien, Heimkinder und mittellose Rentner zu sammeln. Die Pakete werden auf Eigeninitiative der Kolpingfamilie nach Rumänien gebracht. Alle organisatorischen Fäden für diese Aktion laufen bei Frau Dr. Weiß zusammen. Frau Dr. Weiß war schon mehrmals selbst in Rumänien und hat viele persönliche Kontakte geknüpft.
Auch die Kleidersammlungen für den „Förderkreis Brasilien - Hilfe zur Selbsthilfe" wurde von Frau Dr. Weiß organisiert und betreut.
Die Laudatio hielt Herr Dr. Wolfgang Wurschi.

Katrin und Andreas Friedrich trainieren im Winter- und Sommersportverein WSSV Suhl ca. 45 Kinder im Bereich Leichtathletik. Seit 1998 haben beide die Trainerlizenz C und trainieren zwei- bis dreimal wöchentlich mit den Kindern und Jugendlichen. Sie betreuen bis zu 30 Wettkämpfe pro Jahr und führen ein Trainingslager durch. In den letzten beiden Jahren konnten vier Kinder an Sportschulen delegiert werden. Herr und Frau Friedrich leben für die sportliche Förderung von Kindern und opfern einen Großteil ihrer Freizeit dafür.
Der Laudator war Herr Thomas Müller.

Frau Angelika Burkhardt ist seit 2009 Mitglied des Behindertenbeirats der Stadt Suhl. Frau Burkhardt engagiert sich im Verein Pro Retina Deutschland e.V. und vertritt vor allem Menschen mit Sehschwäche bzw. Sehbehinderung. Sie fungiert als Fachberaterin bei städtischen Projekten, um diese für Menschen mit Behinderung zu prüfen und Hinweise und Änderungsvorschläge einzubringen. Des Weiteren arbeitet sie aktiv im Fahrgastbeirat des ÖPNV mit, sitzt dem Blinden- und Sehbehindertenverband der Kreisorganisation Suhl / Hildburghausen vor und bietet eine kostenfreie Rechtsberatung an.
Derzeit wirkt sie beratend beim Neubau des Parkhauses am SRH-Klinikum Suhl mit.
Laudatorin für die Ehrung war Frau Renate Kremser, Vorsitzende des Behindertenbeirats der Stadt Suhl.



 
< zurück   weiter >
WEBCAMBILDER
wc-kli.jpg

schneeapp2


 schneehoehen-thueringen


Wetter aktuell
 

Logo mit Link zum Artikel

Mietspiegel Stadt Suhl
Ortsschild in blau mit Aufschrift

Bürgerhandbuch
buergerhandbuch_cover.jpg

VfB 91 Suhl - Volleyball 1. Bundesliga

stadt-suhl-auf-facebook.jpg

Soziale Netzwerke
facebook
rss

instagram-glyph-wb


Sponsoren

© 2010 Stadt Suhl