A+ | A- | Reset

Wo bin ich?  
Startseite arrow Wirtschaft, Bauen und Stadtentwicklung arrow Spatenstich auf dem letzten freien Gewerbegrundstück im Gewerbepark Friedberg
Spatenstich auf dem letzten freien Gewerbegrundstück im Gewerbepark Friedberg Drucken

v.li. Michael Körber (Goldbeck), Bernd Frings (Geschäftsführer), OB Dr. Jens Triebel, Thomas Frings und Christian Frings (zukünftige Geschäftsführer Suhl), Markus Koll (Werkstattleiter bei Noll in Fulda)Der Oberbürgermeister, Dr. Jens Triebel, der Projektleiter Michael Körber, sowie die Geschäftsführung der Werner Noll GmbH & Co. KG eröffneten am 18.12. mit dem obligatorischen Spatenstich den Bau einer Servicewerkstatt für Nutzfahrzeuge auf dem Suhler Friedberg. Eine der letzten freien Flächen im Gewerbegebiet Friedberg wird damit seiner endgültigen Nutzung zugeführt.

Die Werner Noll GmbH & Co. KG erbringt als Nutzfahrzeuge-Spezialbetrieb einen Komplettservice um die LKW-Marke DAF. Das im Jahr 1966 bei Fulda gegründete Unternehmen beschäftigt dort aktuell ca. 50 Mitarbeiter im technischen und kaufmännischen Bereich. „Wir wollen unseren Kunden in Suhl endlich ein Stück näher kommen“, so Geschäftsführer Bernd Frings. Deshalb investiert das Unternehmen knapp 2 Millionen Euro in die 1100 m² große Fahrzeughalle, die mit einem 5-Tonnen-Hallenkran ausgestattet ist und somit auch die schweren LKW-Fahrzeugteile problemlos transportieren kann.

2017-12-18_spatenstich_noll_2Um den Erfolg des Unternehmens voranzutreiben, entschied sich die Werner Noll GmbH & Co. KG für den Standort Suhl, dabei war ein Entscheidungsgrund unter anderem die direkte Autobahnanbindung an die A73. Den Standort in Suhl werden die beiden Söhne des Geschäftsführers, Thomas und Christian Frings, leiten. Seit vielen Jahren hat das Unternehmen treue Stammkunden aus Südthüringen, die aktuell für den Service bis zum Stammsitz nach Künzel bei Fulda fahren müssen. Spätestens Mitte 2018 soll die von der Firma Goldbeck gebaute Halle in den Betrieb gehen und lange Anfahrtswege für die Kunden Geschichte sein.

Wir wünschen dem Unternehmen viel Erfolg bei der Realisierung des Bauvorhabens und für den künftigen Betrieb der Niederlassung!

 

 
< zurück   weiter >
© 2010 Stadt Suhl