A+ | A- | Reset

Wo bin ich?  
Startseite arrow Leben in Suhl arrow COVID-19
COVID-19
FAQ zur neuen Th- VO Stan 31.10.2020 Drucken
FAQ - Häufig gestellte Fragen
Themen
Inkrafttreten der Verordnung          
Kontaktbeschränkungen       
Hotels und Gastronomie
Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege
Fitnessstudios
Schulen, Kindertagesstätten, Bildungseinrichtungen
Werkstätten für Menschen mit Behinderungen
Politik, Parteien und Gremien
Feuerwehr und Hilfsorganisationen
Personalsituation
Sport
weiter …
 
Neue Konditionen der Überbückungshilfen und außerordentliche Wirtschaftshilfen Drucken
Informationen für Arbeitgeber

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) hat die veränderten Konditionen für die sogenannte Überbrückungshilfe II für den Zeitraum September bis Dezember 2020 veröffentlicht.

weiter …
 
Allgemeinverfügung der kreisfreien Stadt Suhl vom 29.10.2020 Drucken
Bekanntmachungen

Allgemeinverfügung

der kreisfreien Stadt Suhl

zur Begrenzung der Teilnehmerzahl an nichtöffentlichen Veranstaltungen sowie privaten und familiären Feierlichkeiten als regionale Anpassung an das aktuelle

SARS-CoV-2-Infektionsgeschehen in der Stadt Suhl

 

Gemäß § 28 Absatz 1 Satz 1 und 2 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz -IfSG), § 13 Absatz 1 und 2 der Zweiten Thüringer Verordnung über grundlegende Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 (Zweite Thüringer SARS-CoV-2-Infektioinsschutz-Grundverordnung - 2. ThürSARS-CoV-2-IfS-GrundVO-) vom 07. Juli 2020 (GVBl. S. 349), zuletzt geändert durch Art. 1 der Verordnung zur Fortschreibung der erforderlichen Maßnahmen zur Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 vom 21. September 2020 (GVBl. S. 501) in der jeweils geltenden Fassung i. V. m. § 35 S. 2 Thüringer Verwaltungsverfahrensgesetz (ThürVwVfG), wird folgende Allgemeinverfügung zum Schutz der öffentlichen Sicherheit erlassen:

 

I.                    Alle nichtöffentlichen Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit mehr als 25 Personen sind verboten.

 

II.                  Alle nichtöffentlichen Veranstaltungen unter freiem Himmel mit mehr als 50 Personen sind verboten.

 

III.                An privaten und familiären Feiern in Wohnungen, zugehörigen Nebenräumen und        -gebäuden, Garten- oder Wochenendhäusern dürfen nicht mehr als 10 Personen teilnehmen. Für Feierlichkeiten in Gaststätten im Sinne des Thüringer Gaststättengesetzes oder für die Feierlichkeiten in eigens angemieteten öffentlichen Räumlichkeiten gelten die Regelungen der Ziffern I. und II.

 

IV.               Ausgenommen vom Verbot nach Ziffer I. und Ziffer II. sind:

 

  1. Versammlungen im Sinne des Artikels 8 des Grundgesetzes und des Artikel 10 der Verfassung des Freistaats Thüringen,
  2. Religiösen oder weltanschaulichen Zwecken im Sinne der Artikel 39 und 40 der Verfassung des Freistaats Thüringen dienende Veranstaltungen oder Zusammenkünfte,
  3. Veranstaltungen von politischen Parteien im Sinne des Artikels 21 des Grundgesetzes und des § 2 des Parteiengesetzes,
  4. Dienstliche, amtliche und kommunale Veranstaltungen, Sitzungen und Beratungen in Behörden, Dienststellen und Gerichten des Bundes und der Länder sowie Behörden und Dienststellen öffentlich-rechtlicher Körperschaften, Anstalten und Stiftungen sowie sonstige Stellen und Einrichtungen, die öffentlich-rechtliche Aufgaben wahrnehmen, einschließlich der erforderlichen Aus-, Fort- und Weiterbildung,
  5. Die Vorbereitung und Durchführung der Wahlen nach den jeweiligen Wahlrechtsvorschriften, insbesondere für Sitzungen der Wahlausschüsse und Aufstellungsversammlungen,
  6. Sitzungen und Beratungen von Mitarbeitervertretungen, Gewerkschaften und Berufsverbänden,
  7. Sonstige berufliche und betriebliche Sitzungen und Beratungen.

 

V.                 Diese Allgemeinverfügung gilt ab 31.10.2020 und ist bis auf Widerruf wirksam.

 

Begründung:
weiter …
 
Vierte Thüringer Verordnung zu Quarantänemaßnahmen Drucken
Bekanntmachungen
für Ein- und Rückreisende zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2
(Vierte Thüringer Quarantäneverordnung) 
 
Zweite VO Änderung VO Anspruch auf bestimmte Testungen Nachweis Infektion Coronavirus SARS-CoV-2 Drucken
Bekanntmachungen
 
Öffnungszeiten KiTas ab 31. August Drucken
Informationen rund um Kindergärten und Schulen

"GutsMuths" Kindergarten Schmiedefeld:   6 bis 16.30 Uhr
„Albrechtser Waldstrolche", THEPRA Landesverbandes: 6.30 bis 16.30 Uhr
„Tabaluga" Lautenberg, THEPRA Landesverbandes: 6.30 bis 16.30 Uhr
„Friedberger Waldwichtel", THEPRA Landesverbandes: 6.30 bis 16.30 Uhr
„Tausendfüßler" in der Aue, THEPRA Landesverbandes: 6 bis 16.30 Uhr
Kita "Friedrich Fröbel": 6 bis 16.30 Uhr
Kita "Rennsteigkobolde": 6.00 bis 17.30 Uhr (bei Bedarf bis 18 Uhr)
Kita "Haselmäuse": 6 bis 17.00 Uhr
Kita "Auenknirpse": 5.45 bis 17.15 Uhr
Kita "Kinderland": 6.30 bis 16.30 Uhr
Kita "Wiesengeister": 6.30-16.30
Kita "Döllbergzwerge": 6 bis 17.00 Uhr
Kita "Heiligenland": 6 bis 17.00 Uhr
Freier Kindergarten Suhl: 6.30 bis 17 Uhr
Evangelischer Kindergarten: 6.00 bis 17.00 Uhr

 
Regelungen in der Stadt Suhl für nach Deutschland Einreisende mit Wohnsitz oder längerem Aufenthalt Drucken
Allgemeine Informationen
Einreise in die BRD aus einem Risikogebiet:

Risikogebiete werden auf einer Liste ausgewiesen und sind tagesaktuell auf der Internetseite des RKI einzusehen: Direktlink

Verpflichtend ist:

Unverzügliche Kontaktaufnahme mit dem zuständigen Gesundheitsamt
Montag bis Donnerstag: 07.00-16.00 Uhr per Telefon unter 03681 744040
Freitag: 07.00-13.00 Uhr per Telefon unter 03681 744040
Außerhalb der Zeit sind die Ansprechpartner per Fax unter 03681 742843 zu erreichen.

häusliche Isolation für 14 Tage


weiter …
 
Branchenregelung für Messen, Märkte, Ausstellungen & öffentliche Veranstaltungen Drucken
Hinweise zu öffentlichen Veranstaltungen
Handlungsanweisungen zur Umsetzung der Arbeitsschutzmaßnahmen und Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS CoV-2

Messen, Märkte und Ausstellungen (§§ 64 ff der Gewerbeordnung) sowie öffentliche Veranstaltungen können auf Antrag durch die zuständige Behörde zugelassen werden.

 
Branchenregelung für Messen, Märkte, Ausstellungen und öffentliche Veranstaltungen Drucken
Bekanntmachungen
Handlungsanweisungen zur Umsetzung der Arbeitsschutzmaßnahmen und Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS CoV-2

Messen, Märkte und Ausstellungen (§§ 64 ff der Gewerbeordnung) sowie öffentliche Veranstaltungen können auf Antrag durch die zuständige Behörde zugelassen werden.

 
Thüringer Bußgeldkatalog Coronavirus zur Ahndung von Ordnungswidrigkeiten Drucken
Bekanntmachungen
Thüringer Bußgeldkatalog Coronavirus zur Ahndung von
Ordnungswidrigkeiten

nach der Zweiten Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Grundverordnung
vom 7. Juli 2020 (GVBI. S. 269)
Verwaltungsvorschrift vom 28. Juli 2020

- Bußgeldkatalog zur Zweiten Thüringer SARS-CoV-2-
Infektionsschutz-Grundverordnung
 
weiter …
 
Die Corona-Überbrückungshilfen für Unternehmen Drucken
Informationen für Arbeitgeber
Die Überbrückungshilfe können kleine und mittelständische Unternehmen beantragen, die durch die Corona-Pandemie Ihren Geschäftsbetrieb stark einschränken oder schließen mussten. Dies ist ein letzter Rettungsanker für Reisebüros und Gastronomiebetriebe.

Die bundesweite geltende Antragsplattform www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de ist ab sofort freigeschaltet. Dort können sich u.a. Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer, die für die Unternehmen die Anträge einreichen müssen, auf der Seite registrieren.

Nach der erfolgreichen Registrierung können diese dann online die Anträge stellen. Eine Auszahlung soll bereits ab Juli stattfinden. Die Überbrückungshilfe ist ein wesentlicher Bestandteil des Konjunkturpakets der Bundesregierung für die Folgen der Pandemie.

weiter …
 
Jugendschmiede wieder geöffnet Drucken
Allgemeine Informationen
Am 6. Juli 2020 öffnen die Jugendschmiede wieder. Die Jugendschmiede freut sich, alle Interessierte nach dieser langen Zeit wieder begrüßen zu dürfen. Allerdings müssen auch  einige Vorgaben aufgrund der Corona-Pandemie eingehalten werden.

Es gibt zwei Gruppen mit jeweils maximal 15 Teilnehmenden, für die iman sich anmelden kann. In den Gruppen wird es verschiedene Angebote geben.

Ein Wechsel der Teilnehmenden zwischen den Gruppen ist ebenfalls nicht möglich. Die Rahmenöffnungszeiten für die jeweiligen Gruppen sind von 14 bis 18 Uhr.


weiter …
 
Informationsblatt zur Ein- oder Rückreise aus Risikogebieten nach RKI-Empfehlung Drucken
Allgemeine Informationen
Prinzipiell ist eine Einreise möglich ohne 14 Tage in freiwillige häusliche Isolation gehen zu müssen. Folgende Punkte sind dabei zu beachten:

• Vorlage eines Attests eines Arztes in deutscher Sprache (nicht älter als 48 Stunden)
• Ergebnis eines PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden vor Einreise), welcher in einem qualitätsgesicherten Labor durchgeführt wurde. Die Qualitätssicherung richtet sich nach ISO 15189, ISO/IEC 17025 oder der Ernennung durch die WHO als Covid-19-Referenzlabor. Die Adresse und die Qualifizierung des Labors müssen auf dem Befund ausgewiesen sein

weiter …
 
Antrag auf Erlass von Sondernutzungsgebühren Drucken
Allgemeine Informationen

Antrag auf Erlass von Sondernutzungsgebühren zur Unterstützung für Unternehmen und Selbstständige, die durch die Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind.

Sondernutzung

 
Sie wollen eine öffentliche Veranstaltung durchführen? Drucken
Hinweise zu öffentlichen Veranstaltungen

Bitte beachten Sie zunächst, dass öffentliche Veranstaltungen noch immer nur eingeschränkt durchführbar sind. Solche Veranstaltungen, die aufgrund diverser Faktoren die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 fördern, sind nach wie vor untersagt. Dies wird in der Regel zum Beispiel dann der Fall sein, wenn die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern nicht sichergestellt werden kann.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 39 - 57 von 78
© 2010 Stadt Suhl