A+ | A- | Reset

Wo bin ich?  
Startseite arrow Tourismus, Kultur und Sport arrow Veranstaltungskalender
Eintragen
Eintragen
Monatsansicht
Monatsansicht
Flache Ansicht
Flache Ansicht
Wochenansicht
Wochenansicht
Tagesansicht
Tagesansicht
Rubrikenansicht
Rubrikenansicht
Suchen
Suchen
Änderungen vorbehalten. Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.

Veranstaltung: '9. Suhler Lesenacht'

Veranstaltungskalender
Veranstaltungskalender der Stadt Suhl
Datum: Friday, 20. November 2020, Um 19:30
Veranstaltungsort: CCS Bankettsaal, Suhl
Beschreibung:

Südthüringer Autoren feiern 30-jähriges Vereinsjubiläum mit Buchpremiere

 

Der Südthüringer Literaturverein kann in diesem Jahr auf 30 Jahre seines Wirkens zuruckblicken. Aber die Jubilaumsfeier im April sowie die Buchpremiere des Heftes mit dem Titel »Schatzsucher« musste wegen der Vireninvasion ausfallen. Jetzt werden 20 Jahre »Provinzschrei« und 30 Jahre Literaturverein gemeinsam gefeiert, und das mit einem Feuerwerk regional entstandener Literatur. Geplant sind 2 x 45 Minuten Lesungen, bereichert um selbstgemachte Lieder und Musikstucke von Holger Uske, Bernd Friedrich und Harald Moller. Zwischen den Notenzeilen werden Zeilen aus der druckfrischen Textsammlung »Schatzsucher« zur Premiere kommen. Die literarischen Finessen von Satire und Erzahlungen bis zum Gedicht stammen aus den Federn der Vereinsmitglieder und nehmen vielfach Bezug auf die Nachwendezeit.

Der Sudthuringer Literaturverein selbst vereint 25 Autorinnen und Autoren aus der ganzen Region. 1990 als Zusammenschluss Inter- essierter aus dem »Zirkel schreibender Arbeiter« des Bezirkes Suhl entstanden, fand der Verein bald sein eigenes Profil mit regelmaßi- gen Austauschforen. Der Verein gibt Bucher, Anthologien oder den legendaren Literaturkalender »Thuringer Ansichten« heraus und veranstaltet Literaturwerkstatten, die zunehmend auch von jungen Schreibenden frequentiert werden. Bekannte Autoren aus den Reihen des Vereins sind Ursula Schutt, Michael Carl, Heidi Buttner, Ulrike Blechschmidt, Dietmar Hornig, Martina Anschutz, Iris Friebel und der langjahrige Vereinsvorsitzende Holger Uske, um nur einige zu nennen.

 

Literaturverein kann in diesem Jahr auf 30 Jahre seines Wirkens zuruckblicken. Aber die Jubilaumsfeier im April sowie die Buchpremiere des Heftes mit dem Titel »Schatzsucher« musste wegen der Vireninvasion ausfallen. Jetzt werden 20 Jahre »Provinzschrei« und 30 Jahre Literaturverein gemeinsam gefeiert, und das mit einem Feuerwerk regional entstandener Literatur. Geplant sind 2 x 45 Minuten Lesungen, bereichert um selbstgemachte Lieder und Musikstucke von Holger Uske, Bernd Friedrich und Harald Moller. Zwischen den Notenzeilen werden Zeilen aus der druckfrischen Textsammlung »Schatzsucher« zur Premiere kommen. Die literarischen Finessen von Satire und Erzahlungen bis zum Gedicht stammen aus den Federn der Vereinsmitglieder und nehmen vielfach Bezug auf die Nachwendezeit.

Der Sudthuringer Literaturverein selbst vereint 25 Autorinnen und Autoren aus der ganzen Region. 1990 als Zusammenschluss Inter- essierter aus dem »Zirkel schreibender Arbeiter« des Bezirkes Suhl entstanden, fand der Verein bald sein eigenes Profil mit regelmaßi- gen Austauschforen. Der Verein gibt Bucher, Anthologien oder den legendaren Literaturkalender »Thuringer Ansichten« heraus und veranstaltet Literaturwerkstatten, die zunehmend auch von jungen Schreibenden frequentiert werden. Bekannte Autoren aus den Reihen des Vereins sind Ursula Schutt, Michael Carl, Heidi Buttner, Ulrike Blechschmidt, Dietmar Hornig, Martina Anschutz, Iris Friebel und der langjahrige Vereinsvorsitzende Holger Uske, um nur einige zu nennen.

Kontakt Info: Diese Veranstaltung findet im Rahmen des 20. Kunst- und Literaturfests "Provinzschrei" statt und wird von Provinzkultur e.V. organisiert. Kontaktieren Sie uns gerne!
Email: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Änderungen vorbehalten. Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.

Agenda - Suche


© 2010 Stadt Suhl